Aktuelles

Ehrenamtliches Engagement für schwerstkranke Kinder – Spendenübergabe des Musikvereins Röllbach an Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Miltenberg Kleinheubach/ Röllbach. Was hat ein „raschelnder Bass“ beim Röllbacher Musikverein mit der Hilfe für schwerstkranke Kinder und Jugendliche im Landkreis Miltenberg zu tun? Die Antwort findet sich bei „Blasmusik im Garten“ – einer in diesen Zeiten besonderen Serenade. Unter den aktuellen Hygiene- und Veranstaltungsvorgaben hatte der Musikverein am 08. August in den Röllbacher Pfarrgarten geladen. Man war sich einig, wie bisher, auf ein Eintrittsgeld zu verzichten und gerade in Coronazeiten lieber eine lokale, gemeinnützige Organisation finanziell zu unterstützen. Schnell fiel die Wahl auf den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Miltenberg, der Familien mit schwerstkranken Kindern im Alltag unterstützt. Diese Vereinigung finanziert sich zu 2/3 aus privaten Spenden bzw. Zuwendungen von Unternehmen. Gerade durch die aktuelle wirtschaftliche Situation ist man wegen weggefallener Gelder auf Unterstützung angewiesen. „Genau die richtige Sache für unsere Spende“ stellte Joachim Hofmann, 1. Vorsitzender des Musikvereins Röllbach, bei der Spendenübergabe fest. Bei der Serenade hatte man einen „Spendenbass“ bereitgestellt. Die Musiker hatten sich gewünscht, das ohnehin schon schwere Instrument nicht mit viel Kleingeld gefüllt, also „klimpernd“ wieder abbauen zu müssen, sondern „raschelnd“. Dem Wunsch der Musikanten wurde zum Glück entsprochen und der Bass war letztendlich mit einer großen Zahl „raschelnder“ Geldscheine gefüllt. Stolz konnte man so eine Spende von 500 Euro an Tanja Munzinger-Rust, Koordinationsfachkraft des Hospizvereins, übergeben. Man war sich einig: ehrenamtlich kann man vieles bewegen und sich auch gegenseitig helfen. Als Fazit für das quasi erste Konzert in Coronazeiten resümiert Joachim Hofmann: „Es war eine Menge Arbeit, aber wir haben das durchgezogen: für die Röllbacher Bevölkerung und unsere Musiker – und ganz nebenbei konnten wir auch noch die tolle ehrenamtliche Hospizarbeit unterstützen“. Im Gegensatz zu stationären Hospizeinrichtungen sind im Landkreis Miltenberg ausschließlich ehrenamtliche Kräfte aktiv, um schwersterkrankte Kinder, sowie deren Eltern und Geschwister in schwierigen Lebenssituationen, bestimmten Fragestellungen, bei der Trauerbewältigung oder einfach bei Organisationsthemen zu begleiten. Wer Interesse an der Arbeit des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Miltenberg hat oder selbst Hilfe sucht, findet weitere Informationen und Kontaktdaten unter www.akhd-miltenberg.de. Wer spenden möchte, nutzt gerne folgendes Spendenkonto: IBAN DE51 7965 0000 0501 4286 19 bei der Sparkasse Miltenberg-Obernburg. Haben wir Ihr Interesse an der Musik geweckt? Hier finden Sie Informationen zum Musikverein Röllbach und seinen Aktivitäten: www.musikverein-röllbach.de oder besuchen Sie uns auf Facebook.

Spendenuebergabe
v.l.n.r.: Vincent Jakob, Jugendvertreter; Tanja Munzinger-Rust, AKHD; Joachim Hofmann, 1. Vorsitzender; Michael Schwing, Stellv. Vorsitzender;

  

Der Musikverein Röllbach freut sich auf Ihren Besuch bei
den nächsten Veranstaltungen.

Schauen sie hierzu in unseren Terminkalender

 
LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.